Im Heimspiel gegen den SC Wemmetsweiler kam der SCA.....

nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. Die Gäste fanden zunächst besser ins Spiel und hatten in den ersten zehn Minuten der Partie mehr Spielanteile, ohne jedoch etwas Gefährliches in Richtung SCA-Gehäuse herauszuspielen. Nach dieser ersten Anfangsphase neutralisierten sich beide Teams größtenteils, was einerseits an den jeweils aufmerksamen und sicheren Defensivreihen und andererseits an den zumeist unpräzisen und ideenlosen Angriffsbemühungen beider Teams lag. Dieses Bild sollte sich auch im zweiten Durchgang zeigen.
Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware und so stand am Ende ein torloses Unentschieden, das dem SCA im Kampf um den Klassenerhalt leider nicht die erhoffte Luft verschafft, da der SV Humes sein Spiel gegen Hirzweiler-Welschbach für sich entscheiden konnte, woraufhin Humes den SCA in der Tabelle überholt hat. Letztlich bleibt festzuhalten, dass die Defensive zwar sicher stand, jedoch im Offensivspiel die nötigen Ideen oder die letzte Konsequenz und Durchschlagskraft einfach fehlte, so dass über die gesamten 90 Minuten eigentlich nur eine klare Torchance zu verzeichnen war, was eindeutig zu wenig ist.
Nun gilt es, alle Kräfte zu sammeln, um im nächsten Spiel gegen die SV Humes etwas Zählbares mitnehmen zu können.
Tore: ---
Wechsel: -Kuhn, M. für Rosplesch, T. (46.); -Morsch, J. für Horne, M. (60.); -Elicker, T. für Groß, A. (80.)