Drucken
Kategorie: Aktive

Im Auswärtsspiel gegen den SV Humes.....

waren die Vorzeichen für den SCA klar: Es durfte im Kampf um den Klassenerhalt auf keinen Fall verloren werden. Jedoch setzte es bereits nach 3 Minuten einen herben Dämpfer für den SCA, als die Heimelf den Treffer zum 1-0 erzielen konnte. Kurz darauf hatte der der SCA Glück, dass ein Kopfball der Heimelf nur an die Latte klatschte. Im Gegensatz zu einigen Spielen der bisherigen Serie sorgte diese Anfangsphase nicht für Verunsicherung, sondern setzte zusätzliche Kräfte frei.
Per leicht abgefälschtem Freistoß konnte M. Lismann nur 8 Minuten nach dem Rückstand den Ausgleich erzielen. Der SCA ging weiter geschlossen und engagiert zu Werke und belohnte sich in der 33. Minute, als M. Strässer den Führungstreffer zum 2-1 für den SCA erzielte. In der Folge steigerte der Gastgeber seine Offensivbemühungen, wurde jedoch an der kollektiv mit großem Aufwand und Einsatz verteidigenden SCA-Defensive immer wieder gestoppt.
Auch im zweiten Durchgang wurde Humes immer offensiver und hatte in der Schlussphase Pech, als ein Freistoß nur Aluminium traf.
Der SCA konnte jedoch mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und großem Einsatz die Führung über die Zeit bringen und so 3 eminent wichtige Punkte im Kampf um den Ligaverbleib einfahren.
Tore: 1-0  (3.); 1-1 Lismann, M. (11.); 1-2 Strässer, M. (33.)
Wechsel: Horne, M. für Kuhn, M. (68.); Rosplesch, T. für Groß, A. (84.); Rauber, P. für Morsch, J. (87.)