Im Kirmesspiel wollte der SCA nach dem Auswärtssieg....

in Welschbach punktemäßig nachlegen. Dementsprechend engagiert ging die verletzungsbedingt etwas umgestellte SCA-Truppe die Partie an. Die ersten 45 Minuten lief der SCA den Gegner aus Uchtelfangen früh an und konnte so ein ums andere Mal nach eigenem Ballgewinn in der gegnerischen Hälfte Konterangriffe starten. Trotz einiger Chancen konnte leider kein Treffer erzielt werden.
Nach dem Seitenwechsel kam Uchtelfangen nun besser in die Partie, was jedoch auch durch die etwas passivere Spielanlage der Heimelf begünstigt wurde. Dennoch kam der SCA zu guten Gelegenheiten, die abermals liegen gelassen wurden. Nachdem  sich die Gäste nach einer Undizipliniertheit selbst dezimiert hatten, setzte dies anscheinend weitere Kräfte frei. In dieser Phase gelang es 10 Spielern aus Uchtelfangen, dem SCA Paroli zu bieten, so dass die Unterzahl nicht ins Gewicht fiel. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld erzeilte Uchtelfangen 14 Minuten vor Spielende den Treffer zum 0-1.
Nach diesem Nackenschlag war der SCA nicht mehr in der Lage, etwas zuzusetzen und den Schalter nochmals umzulegen, so dass es bei der ärgerlichen, da vermeidbaren Niederlage blieb.
Tore: (76.) 0:1
Wechsel: J. Wiesen für A. Groß (55.); M. Hinsberger für J. Morsch ( 68.); D. Jung für J. Recktenwald (80.)