Nach nunmehr 4 Punkten aus den letzten beiden Spielen...

erhielten die Bestrebungen des SCA, möglichst auch aus Güdesweiler Punkte mitzunehmen, einen herben Dämpfer. Der SCA agierte über die gesamten 90 Minuten zu passiv und ohne den nötigen letzten Biss. Defensiv gelang es dem SCA zu selten, Zugriff auf Ball und Gegner zu bekommen und in der Offensive fehlte die Genauigkeit und Zielstrebigkeit in den eigenen Aktionen.
Nachdem die Partie bis in die Schlussphase hinein, trotz einiger hochkarätiger Chancen für Güdesweiler, noch 0-0 stand, konnten die Gastgeber in der 82. Minute den Führungstreffer zum 1-0 erzielen. Fast im Gegenzug hatte der SCA die große Chance zum Ausgleich, konnte diese jedoch nicht nutzen. In der Nachspielzeit bekam Güdesweiler dann noch einen Strafstoß zugesprochen, durch den letztlich der Treffer zum 2-0 Endstand fiel.
Tore: 1:0(82.); 2:0(92.)
Wechsel: Jung für J. Rechtenwald (62.); Horne für J. Wiesen (63.); Sträßer für T. Wolter (78.)