Drucken
Kategorie: AH

Nach etlichen Wochen Pause ging es für unsere AH am vergangenen Wochenende wieder los – ....

das Prestigeduell mit dem FC Hellas stand auf dem Plan. Es entwickelte sich schnell ein intensives Spiel mit deutlichen Vorteilen für den Hellas in der Anfangsphase. Mit Glück, Geschick und einer guten Torwartleistung von Thomas Kämmerling überstanden wir die ersten 20 Minuten, bevor wir das Spiel bis zur Pause immer mehr in den Griff bekamen. In dieser Phase gelangen uns auch zwei Treffer zur 2:0 Halbzeitführung. Das erste Tor erzielte Stefan Rauber nach schöner Vorarbeit unseres „Neuzugangs“ Jörg Rech und kurze Zeit später gelang Jörg Rech mit einem schönen platzierten Distanzschuss das 2:0.
Nach der Pause baute Marpingen immer mehr Druck auf, was uns zunächst allerdings nicht vor Probleme stellte. Wir bekamen so mehr Platz für Konter, konnten aber selbst die besten Chancen nicht nutzen. Marpingen gelang gegen Mitte der zweiten Halbzeit durch eine Flanke, die an Freund und Feind letztlich ins Tor segelte, der Anschlusstreffer. Kurz vor Spielende bekam der FC Hellas einen berechtigten Elfmeter zugesprochen der zum leistungsgerechten 2:2 Endstand führte. Alles in allem war dies ein guter Start in die letzten Spiele der Feldrunde.
Ein Dank geht an den Marpinger Sportkamerad M. Bonner, dass er sich spontan bereit erklärte, das Spiel als Schiedsrichter zu leiten, da dieser nicht erschienen war.

Ausblick auf das Kirmeswochenende
Am Kirmessamstag erwartet unsere AH traditionell unseren Nachbarn aus Winterbach um 18 Uhr auf der Lehn zum Kirmesspiel. Im Anschluss an das Spiel lassen beide Mannschaften bei einem gemeinsamen Essen und dem ein oder anderen Getränk den Abend im SCA-Clubheim ausklingen. Wir würden uns sehr freuen, wenn einige AHler den Weg auf die Lehn finden, um uns beim Spiel und danach im Clubheim zu unterstützen.