Unverdiente Niederlage in Wustweiler

SV Wustweiler - SC A 4:3(1:1)
Im Auswärtsspiel beim Tabellenvierten aus Wustweiler, brachte der SC A leider keine Punkte mit.

Der SCA kam zunächst überhaupt nicht in die Partie und ließ Wustweiler erst einmal kommen, um danach schnell zu kontern. So brachte D.Jung den SC A nach 15.Minuten in Führung. Nach nur 30. Minuten glich der SV Wustweiler aus und ging so mit 1:1 in die Pause.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit holte der herausstürmende gegneriche Keeper unseren Spieler D. Jung von den Beinen und der SC A bekam einen Elfmeter, den M.Lismann zum 2:1 verwandeln konnte. 10 Minuten später bekam Wustweiler einen umstrittenen Elfmeter zugesprochen, den sie zum 2:2 Ausgleich nutzten. Danach war es M.Kuhn, der einen schönen Distanzschuss in den Winkel schlenzte. Der SC A war zu diesem Zeitpunkt zum dritten mal in Führung gegangen, doch abermals sollte das Tor nicht zum Sieg führen. In der 82. Minute schoss Wustweiler durch einen Konter das 3:3, ehe dann durch ein klares Abseitstor in der 90.Minute der SV W zum 4:3 Siegtreffer kam.

Aufstellung:
D.Markowski – S.Theobald,M.Lismann,M.Kuhn,P.Schön – D.Jung,J.Recktenwald,N.Hassdenteufel,A.Groß – M.Horne,J.Morsch

Wechsel:
– M. Strässer für N. Hassdenteufel (55.)
– J. Wiesen für A. Groß (70.)
Tore:
0:1 D. Jung(15.)
1:1 (30.)
1:2 M.Lismann(50.;FE)
2:2 (60.; FE)
2:3 M.Kuhn (75.)
3:3 (82.)
4:3 (90.)

2.Mannschaft
SV WustweilerII-SC A II 1:3(1:3)
Tore: 2x M.Sträßer, S.Becker

Teilen in:

Mehr:

Handball

MOSKITOS 2   –   ZWEIBRÜCKEN 2   28:19

Gelungener Saisonauftakt in der Saarlandliga Eine so vielleicht nicht direkt erwartete Leistung gegen einen immer unbequemen Gegner aus Zweibrücken konnten die Zuschauer im ersten Spiel

Jetzt Mitglied werden

Starte auch du beim SCA

small_c_popup.png

Du hast eine Frage?
Schreib uns an!

Wir werden uns bei dir melden.

small_c_popup.png

Du hast eine Frage?
Schreib uns an!

Wir werden uns bei dir melden.