Der erster Dreier eingefahren

SC Alsweiler - SG Peterberg 5:1

Mit einer neu formatierten Mannschaft ging es Zuhause gegen den Aufsteiger Peterberg.

Mit einem sehenswerten Distanzschuss traf M. Hinsberger in der 14. Spielminute zum 1:0. Hinten stand der SCA diesmal besser und konterte den Gegner aus. Zwischen der 28. und 33. Minute erhöhte der SCA auf 4:0, durch die Tore von A. Groß, F. Spaniol und J. Recktenwald. Nach der Halbzeit schoss J. Recktenwald durch einen satten Schuss ins lange Eck das 5:0. Der SCA hatte noch weiter mehrere Möglichkeiten das Spielergebnis zu erhöhen, aber diese  Chancen wurden nicht genutzt. Kurz vor Schluss konnte die SG Peterberg den 5:1 Anschlusstreffer erzielen. Unserem verletzten Spieler J. Wiesen, der in der Halbzeit ausgewechselt werden musste, wünschen wir auf diesem Wege noch gute Besserung. 

 

Die zweite Mannschaft verlor ihr Spiel gegen Freisen II mit  1:2. 

Tore: T. Breit 

 

Nächste Spiele:

SG Gronig/Oberthal – SCA am 08.09.19 um  15.00 Uhr

TuS Fürth  – SCA II am 08.09.19 um 15.00 Uhr

Teilen in:

Mehr:

Handball

MOSKITOS 2   –   ZWEIBRÜCKEN 2   28:19

Gelungener Saisonauftakt in der Saarlandliga Eine so vielleicht nicht direkt erwartete Leistung gegen einen immer unbequemen Gegner aus Zweibrücken konnten die Zuschauer im ersten Spiel

Jetzt Mitglied werden

Starte auch du beim SCA

small_c_popup.png

Du hast eine Frage?
Schreib uns an!

Wir werden uns bei dir melden.

small_c_popup.png

Du hast eine Frage?
Schreib uns an!

Wir werden uns bei dir melden.