Vizemeister, Vizemeister ..

 

Am Sonntag, 04.05.2014 fuhr die C1 zum RPS Oberliga Finale nach Friesenheim. Um 7:30 gings mit einem randvollen Bus und noch vielen müden Gesichtern los.

 

Beim ersten Spiel durften wir noch zuschauen wie die „Eulen“ vom TSG Friesenheim gegen die HSG Wittlich gewann.

Unser erstes Spiel war dann gegen die JSG Boudenheim. Hier fanden unsere Mädels leider nur sehr schlecht ins Spiel, Boudenheim war fast nicht zu halten. Auch die Fans waren noch nicht so recht wach und kaum zu hören. In der Halbzeit lagen wir bei einem Stand von 3:9 mit 6 Toren hinten. In der zweiten Halbzeit wurden wir dann langsam wach. Wir konnten endlich ein paar mehr Tore werfen. Auch in der Abwehr standen wir besser. Das erste Spiel war zwar verloren, aber eine Steigerung war klar zu erkennen- die zweite Halbzeit spielten wir unentschieden!

Direkt im nächsten Spiel mussten wir nochmal ran. Nach gut 20 Minuten Pause stellten wir uns der Heimmannschaft Friesenheim. Bereits von Anfang an waren wir sehr stark. Auch auf der Tribüne war einiges los! Alle Fans feuerten so laut sie konnten an. Und das half auch! Die Eulen mussten sich uns geschlagen geben. Wir haben dieses Spiel mit 6 Toren Vorsprung gewinnen können.

Jetzt konnten wir wieder alle etwas entspannen. Boudenheim spielte gegen Wittlich. Auch hier ging Wittlich wie in Ihrem ersten Spiel als Verlierer vom Platz. Das hieß für uns: Die schaffen wir auch!

Inzwischen war auch der zweite Bus aus der Heimat angekommen. Die Frauen 1 der DJK Marpingen hatten am selben Abend noch ein Spiel gegen die Frauen aus Friesenheim. Das hieß für uns noch mehr Fans und noch lauteres Anfeuern. So konnte ja fast nichts mehr schief gehen, und wir gewannen gegen HSG Wittlich mit 15 Toren Vorsprung 9:24.

Wir hatten also alle Spiele hinter uns, und die Chance Meister zu werden! Wenn im letzten Spiel die Gastgeber gegen Boudenheim gewinnen sollten (aber nicht zu hoch natürlich) wären wir auf Platz 1. Bis auf die Fans der JSG Boudenheim feuerte jetzt die gesamte Halle die TSG an. Ein Spiel erwartungsgemäß auf Augenhöhe. Beide der Mannschaften konnte sich wirklich absetzen. Ein paar Minuten vor Schluss führte Friesenheim mit 2 Toren. Leider reichte es aber am Ende doch nicht zum Sieg. Boudenheim gewann mit 14:15

So wurden wir also Vizemeister! Klasse Leistung! Erwähnen darf man auch noch das wir mit nur 35 kassierten Toren weniger ins Netz ließen als die anderen Mannschaften.

Nach dem Spiel blieben wir selbstverständlich noch um nun die DJK Frauen 1 anzufeuern. Hier sehn wir ein Teil der Fans beim Ausruhen während der Pause.

 

Gegen 19 Uhr gings dann mit dem Bus nach einem langen aber schönen und erfolgreichen Tag wieder zurück ins Saarland.

 

Während der gesamten Fahrt gabs dann noch viel Jubel, Singen und Humba von Spielern, Trainern, Betreuern und Fans. Hervorheben muss man hier natürlich Laura und Mascha am Mikrofon. Aber auch unser super Busfahrer ließ es sich nicht nehmen ein Lied anzustimmen.

Bericht: Patrick König

 

 

 

 

Teilen in:

Mehr:

Herren 1

Eine Runde weiter im Sparkassenpokal

Durch einen 2:0 Sieg bei der SG Gronig/Oberthal hat sich der SCA für die nächste Runde im Sparkassenpokal qualifiziert. Jochen Wiese in der 37 Minute

Herren 1

Verdienter Punktgewinn im ersten Heimspiel!

Gegenüber dem Auswärtsspiel in Uchtelfangen zeigte sich unsere Mannschaft stark verbessert und die Zuschauer sahen ein gutes Fußballspiel auf Landesliganiveau. Mit hohem Einsatz und Kampf

Jetzt Mitglied werden

Starte auch du beim SCA

small_c_popup.png

Du hast eine Frage?
Schreib uns an!

Wir werden uns bei dir melden.

small_c_popup.png

Du hast eine Frage?
Schreib uns an!

Wir werden uns bei dir melden.