1. Mannschaft erzwingt mit Kampf und Glück den Sieg im Derby

Nach langer Durststrecke mit zeitweisem guten Fussball aber vielfach fehlenden Toren.......

konnte gegen Winterbach endlich wieder ein 3er eingefahren werden. Die torlose erste Hälfte war geprägt von zwei Mannschaften, die mit Sicherheit mehr können, als sie bisher gezeigt haben. Die leichte Überlegenheit unserer Jungs konnte jedoch mal wieder nicht darüber hinwegtäuschen, wo die Mängel liegen. Aus spielerischen Vorteilen sind wir derzeit nur schwer in der Lage, Tore zu machen und so ist immer wieder die Angst mit dabei, am Ende ohne Punkte dazustehen. Die Auswechselungen nach der Pause, (für den erneut sehr engagiert spielenden Jan, der dem wiederholten Doppeleinsatz am Wochenende Tribut zollte, kam Andy und für Mirko kam Tommy) brachten dann neuen Schwung im Spiel nach vorne. So war es Andy vorbehalten, das 1:0 unter Mithilfe des gegenerischen Torwarts zu erzielen. Das permanente Attackieren der gegnerischen Defensive durch unseren Torschützen verunsicherte Winterbach und so musste sie dann kurze Zeit später durch ein Eigentor das 2:0 hinnehmen. Das 3.0 erneut durch Andy nach einem schönen Angriff über die linke Seite bedeutete dann das endgültig Aus für die Gäste. Seine starke, kämpferische Leistung in der 2. Hälfte krönte dann Nico mit dem 4:0.
Das nächste Spiel in Uchtelfangen, die auch nicht ihre Linie finden, wird mit Sicherheit nicht leichter. Aber die Tendenz sollte jetzt nach oben zeigen.

Teilen in:

Mehr:

Handball

MOSKITOS 2   –   ZWEIBRÜCKEN 2   28:19

Gelungener Saisonauftakt in der Saarlandliga Eine so vielleicht nicht direkt erwartete Leistung gegen einen immer unbequemen Gegner aus Zweibrücken konnten die Zuschauer im ersten Spiel

Jetzt Mitglied werden

Starte auch du beim SCA

small_c_popup.png

Du hast eine Frage?
Schreib uns an!

Wir werden uns bei dir melden.

small_c_popup.png

Du hast eine Frage?
Schreib uns an!

Wir werden uns bei dir melden.