Kampf und Einstellung bringen Auswärtspunkt

Für das Auswärtsspiel bei der SG Bostalsee ....

hatte sich der SCA nach den enttäuschenden Spielen der letzten Wochen einiges in puncto Einsatz, Kampf und Laufbereitschaft vorgenommen. Genau diese Attribute waren es auch, auf die es letztlich ankam, da witterungsbedingt bereits im Vorfeld nicht mit spielerischen Highlights auf dem Hartplatz in Gonnesweiler zu rechnen war. Der SCA kam gut in die Partie und zeigte von Beginn an, dass man gewillt war, den Kampf anzunehmen und gegen die spielstarke Heimelf dagegenzuhalten und deren Spielaufbau mit einer engmaschigen und vielbeinigen Defensive zu vereiteln.
Über die gesamte Spieldauer waren echte Torchancen auf beiden Seiten Mangelware. Beide Teams neutralisierten sich größtenteils und operierten meist mit langen Bällen, was auch den Platzverhältnissen geschuldet war. Lediglich nach Standards oder (den sehr seltenen) schnell und sauber vorgetragenen Konterangriffen kam so etwas wie Torgefahr auf. Insgesamt konnte sich der SCA -über die gesamten 90 Minuten gesehen- ein leichtes Chancenplus erarbeiten, konnte leider jedoch keine dieser Chancen nutzen.
So blieb es am Ende bei einem leistungsgerechten 0-0.
Aus SCA-Sicht kann der Punktgewinn durchaus positiv bewertet werden, da die Mannschaft sich selbst wie auch den Zuschauern wieder einmal eine couragierte und engagierte Leistung gezeigt hat, auf welche es in den letzten beiden Spielen des Jahres aufzubauen gilt.
Wechsel: Horne M. für Strässer, M.; Kuhn, M. für Theobald, S.

 

Teilen in:

Mehr:

Handball

MOSKITOS 2   –   ZWEIBRÜCKEN 2   28:19

Gelungener Saisonauftakt in der Saarlandliga Eine so vielleicht nicht direkt erwartete Leistung gegen einen immer unbequemen Gegner aus Zweibrücken konnten die Zuschauer im ersten Spiel

Jetzt Mitglied werden

Starte auch du beim SCA

small_c_popup.png

Du hast eine Frage?
Schreib uns an!

Wir werden uns bei dir melden.

small_c_popup.png

Du hast eine Frage?
Schreib uns an!

Wir werden uns bei dir melden.