MOSKITOS 2   –   ZWEIBRÜCKEN 2   28:19

Gelungener Saisonauftakt in der Saarlandliga

Eine so vielleicht nicht direkt erwartete Leistung gegen einen immer unbequemen Gegner aus Zweibrücken konnten die Zuschauer im ersten Spiel der neuen Saison in der Marpinger Halle verfolgen.

In der neu formierten Mannschaft, bei der einige Leistungsträger, wegen Wechsel in die erste Mannschaft oder aus persönlichen Gründen, nicht mehr dabei sein werden und weil an diesem Tag der Kader nicht komplett zur Verfügung stand, zeigten vor allem auch die Neuankömmlinge, dass sie sich hier wohl fühlen. So begrüßen wir Tabea Mager, Marie-Christin Sträßer,  Bianca Walther und auf der Bank Jutta Schäfer Im Team.

 Im Spiel checkten beide Mannschaften erst einmal den Gegner ab. Dies zeigte sich auch in den wenigen Toren in den ersten 10 Minuten, nach 7 Minuten stand es immer noch 1:1. Dabei im Blickpunkt die an diesem Abend in blendender Form agierende Ana-Marija, die mit dem ersten gehaltenen 7m nach nur 2 Minuten ihre starke Tages (Abend?)-form andeutete. Auch 2 Verwarnungen und eine 2 Minuten Strafe innerhalb dieses Zeitfensters für die Gäste zeigte die Brisanz dieser Begegnung. Mit zunehmender Spieldauer wurden unsere Moskitos jedoch sicherer in ihren Aktionen und konnten so einen beruhigenden Vorsprung von 5 Toren nach 20 Minuten herausspielen. Dann folgte eine 5 minütige Schaffenspause, in der der Gegner kurzfristig Hoffnung schöpfte, eventuell doch noch den Spielverlauf drehen zu können. War aber eine Fehleinschätzung. Zur Halbzeit führten wir sicher mit 15:8. Gute Abwehr und durchweg starke Offensive. Beruhigend.

Die 2. Hälfte begann mit leichten Vorteilen für die Gäste, ohne wirklich eine Gefahr für unsere Mädels zu werden. Über das 17:9 bis zum 20:14 war dieser 4 Tore Abstand das äußerste, was wir zuließen. Dabei nahmen wir doch nur das Tempo kurzfristig raus, um im Schlussviertel richtig Gas zu geben. Mit 20:15 über 23:16 bis zum Endstand von 28:19 wurden dem Gegner seine Grenzen in diesem Saisonauftaktspiel gezeigt und das erste Spiel von der eindeutig besseren Mannschaft am Ende verdient gewonnen. So durften sich über den gesamten Spielverlauf auch fast alle in die Torschützenliste eintragen. Ebenfalls ein Zeichen für die hoffentlich anhaltende Ausgeglichenheit der Mannschaft.

Fazit:

Die Einstellung, körperliche Fitness und der Teamspirit in der Mannschaft scheint zu stimmen. Dies wird sich in den nächsten Spielen zeigen bzw. muss bestätigt werden. Ohne Abwertung der Mannschaftsleistung können Ana-Marija (ließ die Zweibrückerinnen mehrfach schlecht aussehen), Debi (starke Würfe aus dem Rückraum) und Bianca (starker Einstand) an diesem Abend herausgehoben werden. Superleistung, die erste Duftmarke ist gesetzt, der Meister der letzten Saison ist aus der Sommerpause zurück.

Zum Einsatz kamen:

Ana-Marija, Anna-Lena 1, Shari 3, Lou 1, Marie 2, Tabea, Gi 5, Marie-Christin 1, Bianca 5,  Lisa 2, Sofie 1, Debi 7, Caro

Teilen in:

Mehr:

Handball

MOSKITOS 2   –   ZWEIBRÜCKEN 2   28:19

Gelungener Saisonauftakt in der Saarlandliga Eine so vielleicht nicht direkt erwartete Leistung gegen einen immer unbequemen Gegner aus Zweibrücken konnten die Zuschauer im ersten Spiel

Jetzt Mitglied werden

Starte auch du beim SCA

small_c_popup.png

Du hast eine Frage?
Schreib uns an!

Wir werden uns bei dir melden.

small_c_popup.png

Du hast eine Frage?
Schreib uns an!

Wir werden uns bei dir melden.