Niederlage in Uchtelfangen

1.Mannschaft

Im ersten Durchgang ging der SCA zwar engagiert zu Werke, hatte jedoch eine viel zu hohe Fehlpassquote. Dennoch kam der SCA zu mehreren sehr guten Torchancen, die jedoch allesamt ungenutzt blieben.

Uchtelfangen kam im ersten Durchgang fast zu keiner zwingenden Gelegenheit bzw. konnte jeweils vor dem gefährlichen Bereich entscheidend gestört werden.

Nach dem Seitenwechsel wirkte der SCA, als hätte er die Halbzeitpause verlängert oder den Wiederanpfiff verschlafen.

In den ersten 20 Minuten des zweiten Durchgangs stellte der SCA das Fußballspielen unerklärlicherweise fast völlig ein und ließ in dieser Phase sowohl offensiv wie auch defensiv das nötige Engagement vermissen.

So kam die Heimelf immer besser ins Spiel und konnte sich auch mehrere gute Chancen erspielen, bevor in der 65. Minute der Treffer zum 1-0 fiel, nachdem der SCA erneut einen „zweiten Ball“ nicht gewinnen konnte.

Danach rappelte sich der SCA wieder etwas auf und versuchte, sich ins Spiel zurück zu arbeiten. Diese Bemühungen konnten jedoch viel zu selten in zwingende Offensivaktionen umgesetzt werden.

Nach dem 2-0 für Uchtelfangen in der 85. Minute hatte Alsweiler erneut eine sehr gute Gelegenheit zum Anschlusstreffer, der Ball wurde jedoch noch für den bereits geschlagenen Torhüter von einem Feldspieler von der Linie geklärt.

So endete die Partie mit einem 2-0 Sieg für Uchtelfangen.

Letztlich muss sich der SCA neben der hohen Fehlpassquote vor allem die weiterhin sehr schlechte Chancenverwertung sowie die indiskutable Phase nach dem Seitenwechsel vorwerfen lassen.

 

 

Tore:

1-0    (65.)

2-0    (85.)

 

Wechsel:

–       P.Schön für T.Schuler (49.)

–       J.Wiesen für M.Hinsberger (70.)

–       T.Rech für J.Morsch (75.)

 

Aufstellung:

D.Markowski – T.Schuler,S.Theobald,T.Lauer,M.Kuhn – J.Recktenwald,M.Lismann,T.Wolter -J.Morsch,M.Hinsberger,A.Groß

2.Mannschaft

Die zweite Mannschaft verlor 4:0 gegen Uchtelfangen II. Von Anfang an spielte die Heimmannschaft stark auf und schossen in den ersten 15 Minuten zwei Tore. Danach konnte der SC A II etwas dagegenhalten und es passierte nicht mehr viel bis zur Pause. Kurz vor Ende der Partie erhöhte der FC Uchtelfangen II in der 75. Minute und in der 80. Minute auf 4:0.  

 

Tore:

1:0 (12.)

2:0 (13.)

3:0 (75.)

4:0 (80.)

 

Wechsel:

– P.Rauber für M.Ohlmann (45.)

– T.Blass für A.Weldeyesus (80.)

– D.Rupp für S.Becker (85.)

– F.Schmidt für B.Schmitt (89.)

 

Aufstellung:

I.Laub – M.Recktenwald,M.Rauber,S.Werth,M.Ohlmann- T.Brill,C.Brill,J.Zang,B.Schmitt – A.Weldeyesus,S.Becker

Vorschau auf Montag den 17. April 2017:
Stennweiler II       gg   S C A II 13.15 Uhr
Neunkirchen/Nahe gg   S C A  15.00 Uhr

Teilen in:

Mehr:

Herren 1

Versöhnlicher Abschluss vor heimischen Publikum

SC Alsweiler – SV Holz/Wahlschied 3:3  (2:2)Vor dem letzten Heimspieltag präsentierte der Sportclub aus Alsweiler seine neuen Trikots anlässlich des 100-jährigen Vereinsjubiläums. Fußballerisch hat man

Herren 1

Blamabler Auftritt vor heimischen Publikum

SC Alsweiler – FC Uchtelfangen 1:8 (0:0)Wenn man am viertletzten Spieltag die Chance hat, den Klassenerhalt gegen einen Konkurrenten klarzumachen, sollte man meinen, jeder Spieler

Jetzt Mitglied werden

Starte auch du beim SCA

small_c_popup.png

Du hast eine Frage?
Schreib uns an!

Kontaktformular

Wir werden uns bei dir melden.

small_c_popup.png

Du hast eine Frage?
Schreib uns an!

Kontaktformular

Wir werden uns bei dir melden.