1:1 gegen den Vizemeister SG Neunkirchen/Nahe-Selbach

Schon ein Blick auf die Reservebank der SG Neunkirchen/Nahe-Selbach machte deutlich: Der SCA hat es heute mit einem der Favoriten für die Meisterschaft zu tun. Und so war es nicht verwunderlich, dass die Mannschaft von Trainer Frank Backes von Beginn an Tempo machte und den Weg zum Tor suchte. Immer wieder wurden lange, das Mittelfeld überbrückende Pässe in die Gefahrenzone des SCA geschlagen. Die SCA-Abwehr war aber wie zuletzt gut organisiert und konnte bis kurz vor Halbzeit das Unentschieden halten. In der 44. Minute war dann die SG aus Neunkirchen-Nahe doch noch Erfolgreich und traf zur 1:0 Pausenführung.
Nach der Pause ein anderes Bild. Der SCA verstärke sein Konterspiel und erarbeitete sich ebenfalls gute Tormöglichkeiten. Spielertrainer Christopher Linn und auch Mittelfeldakteur Andre Gillen hatten gute Chancen zum Ausgleich. Auf der anderen Seiten hatten auch die Gäste mehrere gute Gelegenheiten das Spiel für sich zu entscheiden. Und meistens ist es im Fußball so: Wenn man seine Chancen nicht nutzen kann wird man am Schluss bestraft. Und das tat der SCA auch. In der 88 Minute gelang Andre Gillen das 1:1!
Gegenüber dem Spiel in Oberkirchen konnte sich der SCA erneut steigern. Die Mannschaft ist topfit. Mit Leidenschaft und Teamgeist konnte man einem Titelaspiranten Paroli bieten und einen weiteren verdienten Punkt auf der Habenseite verbuchen.   

Teilen in:

Mehr:

Handball

MOSKITOS 2   –   ZWEIBRÜCKEN 2   28:19

Gelungener Saisonauftakt in der Saarlandliga Eine so vielleicht nicht direkt erwartete Leistung gegen einen immer unbequemen Gegner aus Zweibrücken konnten die Zuschauer im ersten Spiel

Jetzt Mitglied werden

Starte auch du beim SCA

small_c_popup.png

Du hast eine Frage?
Schreib uns an!

Wir werden uns bei dir melden.

small_c_popup.png

Du hast eine Frage?
Schreib uns an!

Wir werden uns bei dir melden.