Abbruch nach 0:2-Führung

Tore: Thomas Fuchs und Thomas Rech
„Das nächste Heimspiel ist ein Auswärtsspiel“ – so erging es den erfahrenen Herren des FC Hellas in der vergangenen Woche. Aus Platzgründen musste das Spiel kurzfristig von Marpingen nach Alsweiler verlegt werden, was auch nur dank dem Verständnis und der Flexibilität der 1. Mannschaft geklappt hat; danke nochmals dafür.
Personell standen wir trotz dem ein oder anderen Ausfall sehr gut da, auch weil mit Sascha Becker für das Tor, Thomas Rech und Torsten Brill drei etatmäßige Spieler der 2. Mannschaft ausgeholfen haben; auch hier ein herzliches Dankeschön.
Die Story des Spiels ist recht schnell erzählt. IN den ersten gut 20 Minuten taten wir uns, fast schon traditionell, recht schwer, Zweikämpfe und Tempo aufzunehmen. Erst durch 2 Chancen des Gegners, einer davon klasse pariert durch Sascha Becker, wurden wir endlich wach und konnten Druck auf die Abwehr des Gegners erzeugen. Nach einem langen Abschlag und einer dann folgenden Fehlerkette auf Seiten des Hellas war Thomas Fuddel Fuchs nach seiner „REHA für die Sinne“ in Schweden zur Stelle und traf nach langer Durststrecke sehenswert mit einem Lupfer ins Marpinger Tor – ob dies nun eine Anlehnung an Henrik Larsson oder eher Zlatan Ibrahimovic war?! Die Experten rätseln noch.
Kurz darauf erzielte Thomas Rech im Anschluss an eine flache Hereingabe aus der Drehung ebenfalls sehenswert das 2:0. Ein namentlich nicht näher genannte, frisch ausgewechselter und völlig augepumpter Spieler kommentierte das Tor wie folgt: „Das war ein typischer Rech“. Dem ist nichts hinzuzufügen.
Leider sah sich Schiedsrichter Armin Kämmerling in der Halbzeit des Spiels gezwungen, das Spiel aufgrund eines aufkommenden Gewitters abzubrechen. Da auch die Widerworte aus beiden Lagern durch die Aussicht auf Elektrolyt-haltige Getränke sehr leise waren, beendeten wir das Lokalderby vorzeitig. Nach dem was dann an Regen und Hagel nur kurz danach vom Himmel kam, war dies sicher die absolut richtige Entscheidung.
Es spielten:
Sascha Becker – Torsten Fuchs – Andre Hinsberger – Simon Werth – Markus Schmidt – Marco Pignatelli – Johannes Hoffmann – Björn Bick – Stefan Rauber – Hajem Mohammad – Thomas Fuchs – Torsten Brill – Thomas Rech – Michael Schäfer
Ausblick:
Unser nächstes Spiel ist geplant am 24.09. um 18 Uhr. Wir empfangen traditionell zum Kirmesspiel die Sportfreunde aus Winterbach.

Teilen in:

Mehr:

Handball

MOSKITOS 2   –   ZWEIBRÜCKEN 2   28:19

Gelungener Saisonauftakt in der Saarlandliga Eine so vielleicht nicht direkt erwartete Leistung gegen einen immer unbequemen Gegner aus Zweibrücken konnten die Zuschauer im ersten Spiel

Jetzt Mitglied werden

Starte auch du beim SCA

small_c_popup.png

Du hast eine Frage?
Schreib uns an!

Wir werden uns bei dir melden.

small_c_popup.png

Du hast eine Frage?
Schreib uns an!

Wir werden uns bei dir melden.