SG Neunkirchen/Nahe-Selbach – SC Alsweiler 1:1 (1:0)

Tor: Thomas Fuchs
Das Spiel gegen die SG Nahe wurde trotz einer überschaubaren Anzahl von Zusagen vereinbart, da wir endlich wieder einmal einen Wettkampf bestreiten wollten. Vorweg sei gesagt, es hat sich für alle Beteiligten gelohnt, denn ein Spiel ist einfach eine gänzlich andere Veranstaltung als ein Training. Durch die zahlreichen Ausfälle waren wir angewiesen auf externe Unterstützung, dieses Mal in Form von Steven König und Benny Schmidt aus der 2. Mannschaft sowie Denis Hinsberger vom SV Urexweiler. Allen dreien gebührt ein besonderer Dank, vor allem natürlich an Denis.
Das Spiel wollten wir zunächst gegen einen erwartet guten und üppig besetzten (18 Spieler standen der SG Nahe zur Verfügung) Gegner aus einer soliden Defensive heraus beginnen. Dies gelang uns in den ersten 20 Minuten des Spiels, in denen jeweils beide Mannschaften je eine Halbchance kreieren konnte, recht gut. Die SG Nahe verschärfte danach ein wenig das Tempo und auch die Zweikampfhärte, womit wir nicht zurecht kamen; gleichzeitig wurden wir in der ein oder anderen Situation auch ein wenig nachlässig, woraus entsprechend Torchancen für den Gastgeber entstanden. Nach dem unser bestens aufgelegter Torhüter Benny seine Qualität im 1vs.1 unter Beweis stellen konnte, war er dann bei dem Gegentor nach einer Flanke machtlos. Insgesamt lag das Chancenplus in der ersten Halbzeit deutlich auf Seiten der Heimmannschaft, sodass das 1:0 nicht nur verdient, sondern auch ein wenig schmeichelhaft für uns war.
Die 2. Hälfte begannen wir dann, nach einer kurzen aber deutlichen Ansage des Dirigenten sowie damit verbunden einer taktischen Umstellung, deutlich engagierter. Endlich ließen wir den Ball laufen und nutzten damit die gegnerische Eingewöhnungszeit nach einigen Auswechslungen aus, um recht schnell nach Wiederanpfiff den Ausgleich durch Thomas Fuchs zu erzielen. Die Vorarbeit zu diesem toll heraus gespielten Treffer kam von Marco Pignatelli, der nach einer Kombination im Mittelfeld sehenswert freigespielt wurde und wunderbar auf Thomas Fuchs quer legte. Auch in der Folge behielten wir die Oberhand im Spiel und konnten etliche Chancen verbuchen. Leider schafften es Denis Hinsberger, 3x Michael Schäfer und Torsten Brill nicht, beste Möglichkeiten in Tore zu münzen. Auf der anderen Seite kam die SG Nahe nur noch selten vor unser Tor, war aber stets gefährlich.
So stand nach 70 Minuten eines unterhaltsamen AH-Spiels ein insgesamt gerechtes Unentschieden. Dem SCA hat man angemerkt, dass den meisten einfach die Spielpraxis fehlt und dass die Ausfälle nicht alle zu kompensieren sind. Trotzdem haben wir dagegen gehalten und uns in das Spiel hinein gekämpft. Im Abschluss fehlte dann leider immer wieder ein Stück Präzision und / oder Entschlossenheit.
Ein dickes Danke schön gilt es allerdings noch zu verteilen: Die AH Ultras Hannes, Hinse und Achim unterstützten uns nach allen Regeln der Kunst, sodass zumindest sie einen Sieg verdienst gehbat hätten. Danke für den Support!
Es spielten: Benny Schmidt – Torsten Fuchs – Christof Brill – Simon Werth – Torsten Brill – Markus Schmidt – Michael Schäfer – Thomas Bauerfeld – Steven König – Denis Hinsberger – Thomas Fuchs – Marco Pignatelli

Teilen in:

Mehr:

Jugend

Osterturnier Merchweiler

Am vergangenen Samstag waren wir mit unserer F-Jugend zu Gast beim Osterturnier in Merchweiler. Bei doch recht frischen Frühlingstemperaturen waren wir mit 2 Teams, Marpingen

Jetzt Mitglied werden

Starte auch du beim SCA

small_c_popup.png

Du hast eine Frage?
Schreib uns an!

Kontaktformular

Wir werden uns bei dir melden.

small_c_popup.png

Du hast eine Frage?
Schreib uns an!

Kontaktformular

Wir werden uns bei dir melden.