Niederlage beim SV Habach

SV Habach – SC Alsweiler    4:2 (2:1)
Die ersten 15 Minuten gehörten der Eintracht. Mit schnellem Kombinationsspiel drängte man die Gastgeber in die Defensive, die Führung durch Yannik Flaccus nach einem schönen Pass von Jan Recktenwald bis dahin verdient. Kurz darauf setzte Jan Recktenwald noch einen Freistoß ans Lattenkreuz. 

Ab dann übernahm Habach das Kommando. Mit hoher Laufbereitschaft und mit physischen Vorteilen erarbeitete sich Habach eine Vielzahl von hochkarätigen Chancen insbesondere nach Eckbällen. Die 2:1 Pausenführung absolut verdient.
In der 2. Halbzeit das gleiche Bild. Habach agierte weiterhin dominant und offensiv und belohnte sich mit zwei weiteren Treffern zur 4:1-Führung. Mit der Einwechselung unserer Offensivkräfte Christopher Linn und Marius Hoffmann gelangen zumindest noch ein paar Konter, wobei einer zu einem Elfmeter für den SCA führte. Manuel Lismann verwandelte sicher zum 4:2 Endstand.
Mit Habach hatten wir es erstmals mit einem Gegner zu tun, der uns überlegen war und der auch verdient gewonnen hat. Das positive daran ist, dass wir diese Erfahrung erst im 7. Saisonspiel machen mussten.

Teilen in:

Mehr:

Jugend

Test-Tag der F-, E- und D-Jugend

Am vergangenen Sonntag haben die Trainer der F-, E- und D- Jugend aufgrund der andauernden Winterpause die Idee in die Tat umgesetzt, den Kids das

Präsidium

Nachlese SCA-Kinderfasching 2024

Einen Umzug, wie man ihn vor allem in dieser Größe in Alsweiler selten gesehen hatte, konnten die wieder sehr zahlreich erschienenen Zuschauer (die Polizei schätzte

Jetzt Mitglied werden

Starte auch du beim SCA

small_c_popup.png

Du hast eine Frage?
Schreib uns an!

Kontaktformular

Wir werden uns bei dir melden.

small_c_popup.png

Du hast eine Frage?
Schreib uns an!

Kontaktformular

Wir werden uns bei dir melden.