Hallenturnier in Marpingen SV Urexweiler – SC Alsweiler 6:3 (3:1)

In Marpingen fand am 27. Januar das Leo Hinsberger Gedächtnis Turnier statt. Wie in jedem Jahr handelt es sich dabei weniger um ein klassisches Turnier, als denn um einzelne Einlagespiele mit einer Dauer von 2×25 Minuten. In diesem Jahr hieß unser Gegner SV Urexweiler. Wie immer bei AH Turnieren ist die Besetzung der Mannschaften eine kleine Wundertüte, wobei man beim SVU schon davon ausgehen konnte, auf eine sehr gute Mannschaft zu treffen.
Auf unserer Seite hielt die „Seuche“ der ausgefallenen Spieler weiter an. Vom letztjährig noch gut besetzten Kader konnte Coach Michael Schäfer gerade mal auf 4 Spieler zurückgreifen. So wurde in der Woche vor dem Spiel viel telefoniert und organisiert bis dann am eigentlichen Spieltag noch kurzfristig Christian Weber, der mit dem SCA gar nichts zu tun hat, verpflichtet werden konnte und damit den Kader auf die Idealgröße von 9 Spielern aufgefüllt hat.
So starteten wir mit einer natürlich wenig eingespielten Mannschaft in die Partie, die zudem noch unter uns völlig unbekannten Futsal Regeln ausgetragen wurde. Der SV Urexweiler dominierte dabei im Prinzip die komplette erste Hälfte, da sie uns in Puncto Raumaufteilung, Spielanlage und individueller Technik überlegen waren. So dauerte es auch nicht lange, bis das erste Tor für den Gegner fiel. Wir indes schafften es einfach nicht, defensiv Zugriff auf die Gegenspieler zu bekommen und offensiv durch Tiefenläufe für entsprechende Entlastung oder Torchancen zu kommen. Bis Minute 20 wurde diese Führung auch durch teils eklatante Fehler unsererseits auf 3:0 ausgebaut. In den letzten 5 Minuten der ersten Hälfte konnten wir uns dann ein wenig lösen und endlich auch mal Torchancen erspielen, was prompt mit dem 1:3 durch Christian Weber belohnt wurde.
Nach der Halbzeitpause, in der wir uns Einiges vorgenommen haben, sahen die mitgereisten SCA Ultras eine verbesserte Eintracht. Endlich gewannen wir eine Vielzahl von Zweikämpfen und kamen ein ums andere Mal gefährlich vor das Tor des SVU. Nach dem 2:3 Anschluss durch Benny Schmitt mussten wir zwar das 2:4 hinnehmen, aber Michael Schäfer verkürzte kurz danach nochmal auf 3:4. Nun schien die Partie offen, aber unerklärlicherweise (wobei, wahrscheinlich mussten wir einfach dem mangelnden Trainingsbetrieb der letzten Monate Tribut zollen) riss uns dann komplett der Faden. Die letzten rund 10 Minuten der Partie war es daher analog zur 1. Halbzeit ein Spiel mit einer dominanten Mannschaft aus Urexweiler, die noch 2 Tore zum auch in der höhe verdienten 6:3 Endstand nachlegten.
Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an die AH des FC Hellas, die uns zum wiederholten Mal zu diesem Turnier eingeladen habt und das Ganze auch sehr gut organisiert hat. Ebenso gilt unserem Gegner, dem SV Urexweiler, ein Dankeschön für das jederzeit faire Spiel, genauso wie den Spielern gedankt sein darf, die uns kurzfristig zur Verfügung standen (Christian Weber, Benny Schmidt und Marko Schmitt). Nicht vergessen möchte ich aber Gerhard Backes und Alfons Kuhn, die den Weg nach Marpingen gefunden haben und uns tatkräftig unterstützt haben!
Es spielten: Markus Fuchs (Tor) – Marko Klein – Benny Schmidt – Torsten Fuchs – Markus Schmidt – Michael Schäfer – Andre Hinsberger – Marco Schmitt – Christian Weber

Teilen in:

Mehr:

Jugend

Test-Tag der F-, E- und D-Jugend

Am vergangenen Sonntag haben die Trainer der F-, E- und D- Jugend aufgrund der andauernden Winterpause die Idee in die Tat umgesetzt, den Kids das

Präsidium

Nachlese SCA-Kinderfasching 2024

Einen Umzug, wie man ihn vor allem in dieser Größe in Alsweiler selten gesehen hatte, konnten die wieder sehr zahlreich erschienenen Zuschauer (die Polizei schätzte

Jetzt Mitglied werden

Starte auch du beim SCA

small_c_popup.png

Du hast eine Frage?
Schreib uns an!

Kontaktformular

Wir werden uns bei dir melden.

small_c_popup.png

Du hast eine Frage?
Schreib uns an!

Kontaktformular

Wir werden uns bei dir melden.