3 Tore Reichen Nicht Für Einen Sieg

Nach einer dreimonatigen Winterpause stand das erste Pflichtspiel in der Rückrunde bei der zweiten Mannschaft des FV Eppelborn auf dem Programm. Der SCA wollte an die erfolgreiche Hinrunde anknüpfen und startete dementsprechend motiviert in die Partie.

Der SCA zeigte eine starke erste Halbzeit, die durch einen kontrollierten Spielaufbau und kämpferischen Einsatz geprägt war. Trotz vereinzelter Angriffsversuche der FV Eppelborn 2 behielt der Sportclub die Oberhand über das Spiel und erarbeitete sich folgerichtig ein Chancenplus. Die erste Großchance des Spiels in der 10. Minute konnte unser Spielertrainer Christopher Linn noch nicht verwerten. So mussten die mitgereisten Anhänger des SCA bis zur 37. Minute auf den verdienten Führungstreffer warten: Mit einem fulminanten Freistoß traf Linn sehenswert zum 0:1. Kurz darauf erhöhte Linn nach feinem Zuspiel von Jochen Wiesen auf 0:2 in der 41. Minute, sodass wir mit einer verdienten Führung in die Halbzeitpause gingen.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich ein komplett anderes Bild. Die ersten 30 Minuten nach Seitenwechsel ließen den Kampfgeist und die Spielkontrolle in jeglicher Hinsicht vermissen. Der Gastgeber war nun spielbestimmend und erarbeitete sich zahlreiche Chancen. In der Folge verkürzte der FV Eppelborn 2 auf 1:2 (67. Minute). Zwar gelang nach sehenswerter Vorarbeit von Jonas Rech und Christopher Linn das 1:3 (68 Minute), doch an der Überlegenheit der Gastgeber änderte der Treffer nichts. Es folgte der Doppelschlag durch P. Platte (72. Minute) und P. Weber (79. Minute) zum 3:3 Ausgleich. Nach dem Ausgleich gestaltete sich ein offener Schlagabtausch, wobei die Eintracht aus Alsweiler die besten Chancen durch Dario Peri (85. Minute) und Christopher Linn (90+2 Minute) in der Schlussphase der Partie liegen ließ. Zusammengenommen trennten sich die Mannschaften mit einem leistungsgerechten Unentschieden (3:3). Auf Seiten des SCA konnte man dem Spiel viele positive Elemente entnehmen, insbesondere der Kampfgeist und der Spielaufbau der ersten Halbzeit machen Mut für die kommenden Aufgaben.
Marco Recktenwald, Betreuerteam SCA

Teilen in:

Mehr:

Herren 1

Torfestival in Grügelborn

SG Oberkirchen/Grügelborn – SC Alsweiler 4:7 (1:4) Das letzte Saisonspiel fand zu ungewohnter Uhrzeit bereits Samstag abends statt, da beide Mannschaften tabellarisch gesehen an keiner

Herren 1

Versöhnlicher Abschluss vor heimischen Publikum

SC Alsweiler – SV Holz/Wahlschied 3:3  (2:2)Vor dem letzten Heimspieltag präsentierte der Sportclub aus Alsweiler seine neuen Trikots anlässlich des 100-jährigen Vereinsjubiläums. Fußballerisch hat man

Jetzt Mitglied werden

Starte auch du beim SCA

small_c_popup.png

Du hast eine Frage?
Schreib uns an!

Kontaktformular

Wir werden uns bei dir melden.

small_c_popup.png

Du hast eine Frage?
Schreib uns an!

Kontaktformular

Wir werden uns bei dir melden.